Sie befinden sich hier: Startseite » chemisches Rechnen » Wasserstoff

Wasserstoff

Vorkommen

  • Kommt in der Natur meist gebunden vor in zum Beispiel Wasser, Methan CH4, Ammoniak NH3, in allen Säuren und organischen Substanzen
  • in der Sonne und anderen Sternen enthalten

Eigenschaften

  • sehr niedrige Dichte
  • sehr niedriger Siedepunkt
  • Sehr reaktionsfreudig, deshalb hochentzündlich
  • geruchlos und gasförmig

Bau des Moleküls

  • Unpolare Atombindung
  • weil das Molekül (H-H) keine Ladungsschwerpunkte nach außen besitzt hat es eine so geringe Siedetemperatur

Gewinnung/Herstellung

  1. Gewinnung durch Elektrolyse ´von Wasser, d.h. das Wasser wird durch den Elektrischen Strom in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten
  2. Redoxreaktionen:
       ±0    +1     ±0   +2
       Mg + 2 HCl  H2 + MgCl2
    unedles   verdünnte
    Metall    Säure
    
       ±0  +1       ±0   +2
       Zn + H2SO4  H2 + ZnSO4
            verdünnte 
            Säure
    
    

Verwendung

  • Syntheseausgangsstoff von Ammoniak, Methanol und Schwefelsäure
  • Treibstoff von Raketen und Brennstoffzellen
  • Autogenes Schweißen
  • in Wetterballons
Anzeige
Hutshopping.de   Online Hutshop