Sie befinden sich hier: Startseite » anorganische Chemie » Bindungsarten in chemischen Verbindungen

Bindungsarten in chemischen Verbindungen

unpolare Atombindung

Die unpolare Atombindung beruht auf der Ausbildung eines oder mehrerer gemeinsamer Elektronenpaare zwischen den Reaktionspartnern. Beide Reaktionspartner verfügen gleichberechtigt über die Elektronenpaare.

Beschreibung:

  • beide Atome haben gleiche Anziehungskraft auf die Außenelektronen des Anderen
  • aber sie können wegen der Elektronenaffinität die Elektronen nicht entreißen
  • Bei Annäherung überlappen sich beide äußere Orbitale und bilden eingemeinsames Molekülorbital
Es wird auch Elektronnenpaarbindung oder kovalente Bindung genannt.
Es kommt nur bei Molekülen vor, die aus gleichen Atomen bestehen.

Seitenanfang polare Atombindung
Anzeige