Sie befinden sich hier: Startseite » allgemeine Chemie » Atom

Das Atom

Maße von Atomen und Molekülen

relative und absolute Atommasse:
Die Atommasse berechnet sich wie bei "Welche Masse hat ein Atom?" schon beschrieben aus der Anzahl der Protonen und Neutronen. Nun gibt es die Relative Atommasse welche im Periodensystem steht und die durchschnittliche Atommasse der in der Natur vorkommenden Isotope an. Und die absolute welche für jedes Isotop extra ausgerechnet werden kann indem die Neuronen und dei Protonenanzahl zusammengezogen wird.

relative Molekülmasse
Summer aller relativen Atommassen der Atome eines Moleküls

Erklärt am Beispiel Wasser:
H2O
2 · 1,008u + 15,999u = 18,015u
2 · Wasserstoff + Sauerstoff

oder noch am Beispiel Ethanol
C2H5OH
2 · 12,01u + 6 · 1,008u + 15,999u = 46,067u
2 · Kohlenstoff + 6 · Wasserstoff + Sauerstoff

Die Molekülmasse wird in der Mathematik auch als Molare Masse bezeichnet und wird dort in g/mol angegeben.

Was ist ein Mol?

Die Menge einer Substanz, die ihrem Molekulargewicht in Gramm entspricht.
Dabei enthält ein Mol einer Substanz immer 6,023·1023 Teilchen und wird in g/mol angegeben.
Aber ein Mol eines Volumens (z.B. bei Gasen) nimmt unter Normalbedingungen (0°C, 1012 hPa) immer den Selben Raum von 22,4 l ein, wird in l/mol angegeben und als Molvolumen bezeichnet.

Das Mol wird benötigt um die quantitative Zusammensetzung eines Moleküles zu berechnen.
z.B. hat das Molekül Na2CO3 eine Molare Masse von 105,987 g/mol.
Sie wird errechnet indem die Molare Masse von Natrium + die Molare Masse von Kohlenstoff + die Molare Masse von Sauerstoff zusammengerechnet werden.
dabei muss Beachtet werden das Natrium zwei mal vorkommt und Sauerstoff drei mal.

Die Molare Masse ist für die Stoffe nicht spezifisch, Phosphorsäure und Schwefelsäure haben zum Beispiel die gleiche Molare Masse von 98 g/mol
Seitenanfang Anordnung von Elekronen in Atomen
Anzeige
Full Banner Webhosting