Sie befinden sich hier: Startseite » Atom » Anordnung der Elemente im Periodensystem der Elemente

Anordnung der Elemente im Periodensystem der Elemente

Ordnungsprinzip:

  • nach steigender Anzahl der Protonen und Elektronen
  • nach ansteigender Atommasse
    (Ausnahme ist ArgonKalium und CobaltNickel)

In dem Periodensystem der Elemente gibt es:

die Hauptgruppenelemente s, p - Elemente
Sie haben in der Außenschale sx oder px

die Nebengruppenelemente d, f - Elemente
Sie haben in der Außenschale dx oder fx

alle d und f - Elemente sind Metalle wegen den wenigen Außenelektronen in "s"
Beispiel:   Zn30   1s2 2s2 2p6 3s2 3p6 4s2 3d10

Die Orbitale sind wiefolgt angeordnet:

Weitere Ordnungskriterien:

Chemische Eigenschaften

  • Innerhalb einer Hauptgruppe haben die Elemente ähnliche chemische Eigenschaften.

Außenelektronenzahl

  • steigt innerhalb einer Periode für die Hauptgruppenelemente
  • bleibt gleich innerhalb einer Hauptgruppe und Nebengruppe

Kernladungszahl / Ordnungszahl

  • steigt innerhalb einer Periode um eins
  • steigt innerhalb einer Haupt- und Nebengruppe um 2, 8, 8, 18, 18, 32

Metall- / Nichtmetallcharakter

  • Nichtmetallcharakter nimmt innerhalb der Periode zu
  • Beispiel:   zweite Periode
    Lithium, Beryllium Metall
    Bor, Kohlenstoff metallische und nichtmetallische Eigenschaften
    Stickstoff, Sauerstoff, Flour, Neon Nichtmetalle
  • Metallcharakter nimmt innerhalb einer Hauptgruppe zu
  • Beispiel   fünfte Hauptgruppe
    Stickstoff, Phosphor Nichtmetalle
    Arsen, Antimon metallische und nichtmetallische Eigenschaften
    Bismut Metall

Im Periodensystem der Elemente durch die Farben gekennzeichnet!

Atomradien

  • innerhalb einer Hauptgruppe steigen die Atomradien an, da jeweils neue Hauptenergieniveaus besetzt werden
  • aber die Atomhüllen werden kleiner durch den Wachsenden einfluß des Atomkerns
Kommentare etwas schreiben
Keine Kommentare vorhanden.
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu knnen.
Anzeige